Am Samstag, den 5.10. fand im Zuge des „Schechater Laufsportfests“ ein 6 Stunden Staffellauf in Schwechat statt. Gemeinsam mit Wolfgang, Thomas und Matthias startete ich in einer 4-er Gruppe. Die Runden zu je 1,335km wurden abwechselnd gelaufen und das gemeinsame Ziel war, die 100km-Marke zu knacken, sowie ein tschechisches Team, das den Lauf schon seit 9 Jahren in Folge gewann, zu schlagen.

Trotz der Witterungen die man nur mit „windig-stürmisch-kalt“ bezeichnen kann und gefühlten 0°C machte ich von Anfang an großen Druck und lief tempomäßig am Limit um unser Ziel zu erreichen. Die ersten ca. 3,5 Stunden lagen wir auch wirklich in Führung, aber dann überholte uns das tschechische Team und gewann mit einem Vorsprung von 1,4km. Wir beanspruchten mit 100,262km den 2. Platz und waren somit „würdige Gegner“ für das tschechische Team, das diesmal zum zweiten Mal die 100km-Marke überschritten hatte.
Gratulation an das tschechische Team denen es wir es sicher nicht leichtgemacht haben und an meinen Laufkollegen Hans der als Einzelkämpfer in den 6 Stunden unterwegs war und über 71km rannte und seine Klasse gewinnen konnte.

6-Stunden-Staffellauf