Der alljährliche traditionelle „HOMERUN“ – wie ich ihn gerne nenne – am 1. Mai verläuft über eine exakt vermessene 10km lange Laufstrecke. Leider spielte dieses Jahr das Wetter nicht ganz mit und so verfehlte ich aufgrund des starken böigen Windes meine bisherige Bestzeit um 9 Sekunden. Dennoch war ich im Nachhinein betrachtet mit meinen 36:03 sehr zufrieden: 7. im Gesamtrang und 4. in der AK-M30

Brückenlauf am 1. Mai