Mit seinen 10 Kilometern, die auf 8 Runden gelaufen wurden, war der City-Night-Run für mich ein Trainingslauf für den Halbmarathon, der in einer Woche stattfinden sollte. Um seinem Namen gerecht zu werden, fiel der Startschuss des Wettbewerbs um 19h. Ich lief von Anfang an mit vollem Tempo und nach 36:57 war ich im Ziel angekommen. Dies bedeutete für mich den 1. Platz in der AK M30; in der der Gesamtwertung reichte es für einen 3. Platz.

City-Night-Run in St. Pölten