Start bei -4°C auf der Praterallee: der Lauf der seinen Namen (Eisbärlauf) gerecht wurde und sich auch so anfühlte. Diesmal hieß es volles Tempo vom Start bis zum Ziel durchzulaufen, wobei mir die Kälte aber sehr zusetzte. Ich bin mit der Leistung für den zweiten Wettkampf dieses Jahres auf die 7km und dementsprechenden Wetterbedingungen zufrieden.

Gesamtplazierung 3. / AK (M30) 2. Platz

LCC Eisbärlauf 3.